Zulassung von Inoxcar Schalldämpfer

Fragen und Antworten zur Zulässigkeit von Inoxcar Sportschalldämpfer

  • Endschalldämpfer
    Ob ein Endschalldämpfer mit einer ABE ausgestattet ist, wird bei den Artikeln angegeben. Sofern eine Zulassung vorliegt, wird der Schalldämpfer mit einer ABE ausgeliefert. Diese ABE ist einfach im Fahrzeug mitzuführen; eine Eintragung ist nicht nötig. Die ABE ist in allen EU-Ländern gültig. Da Inoxcar ein italienischer Hersteller ist, wird die ABE in Italienisch verfasst, was aber an der Zulässigkeit nichts ändert!
  • Vorschalldämpfer
    Vorschalldämpfer bzw. Mittelschalldämpfer sind zulassungsfrei. Es existieren keine Zulassungspapiere. Jedoch sind diese auch nicht nötig. Die von Inoxcar verwendeten Schalldämpfer entsprechen in der Bauart hier den Originalen, daher dürfen diese verbaut werden. Leider gibt es trotzdem immer wieder Sachverständige, die trotzdem nach einer ABE verlangen und so für Ärger und Unmut sorgen. Der Grund, warum diese Schalldämpfer aber überhaupt auffallen ist, da diese aus Edelstahl gefertigt sind. Wären sie schwarz (lackiert oder aus Stahl gefertigt), würde sich niemand daran stören.
  • Cuprohre
    Diese Rohre besitzen keinerlei Schalldämpfer. Sie sind trotzdem nicht per se verboten. Grundsätzlich darf immer dann ein Cuprohr verbaut werden, wenn ab Werk auch nur ein Rohr verbaut ist. Unterlagen sind nicht nötig.
    Wird allerdings mit einem solchen Rohr ein original vorhandener Schalldämpfer ersetzt, dann verlierst du damit die Zulassung deines Fahrzeugs.
  • Katalysatoren
    Inoxcar verwendet in der Regel 200 Zellen Katalysatoren. Diese besitzen keine Zulassung und sind daher nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen, da eine Abgasreinigung nach geltenden Rechten nicht gewährleistet werden kann. Inoxcar Katalysatoren fallen bei einer Abgasuntersuchung bei Fahrzeugen bis Euro5 in der Regel dennoch nicht auf. Wenn bei dir die Motorkontrollleuchte aufblinkt benötigst du daher zusätzlich noch...:
  • Lambdafaker
    Dieses kleine Bauteil dient dazu dem Bodycomputer in deinem Fahrzeug einen vollständig vorhandenen und funktionierenden Katalysator vorzugaukeln. Es ist nicht zulässig im Straßenverkehr.
  • Downpipe bzw. Kat-Ersatzrohr
    Derartige Rohre sind grundsätzlich nicht zugelassen für den Straßenverkehr. Durch den Ausbau des Katalysators schädigst du die Umwelt. Verwende derartige Bauteile ausschließlich für den Betrieb eines Fahrzeugs auf dafür vorgesehen Rennstrecken.

Inoxcar Zulassungspapiere verloren? Auspuff gebraucht gekauft?

Die ABE verloren? Auspuff gebraucht gekauft und keine Unterlagen erhalten? Fahrzeug gekauft mit Inoxcar Auspuff und keine Betriebserlaubnis gefunden?

Grundsätzlich ist es möglich nachträglich eine ABE durch uns zu erhalten. Dies ist mit Kosten verbunden. Wir benötigen zudem von dir:

  • aussagekräftige Fotos des Auspuffs (auch Fotos von den Endrohren mit Inoxcar-Logo darauf)
  • Fotos von der Prüfplakette am Auspuff
  • die Originalteilenummer (nicht die e-Prüfnummer auf der Plakette!), zu ermitteln über inoxcar-auspuff.de

Solltest du all diese Informationen bereithalten, so sende uns eine Email.